Gay kontakte München

Eine interessante Themenauswahl, sowie Ausstellungen und Lesungen laden ein.Zum Tanzen und Feiern animieren She-La-Partyreihe im 8 below und diedie Amazonas-Partys in wechselnden Locations.Abends verwandelt sich das Kraftakt aber ganz unangestrengt in eine Bar, wo fast täglich Getränke-Specials die Partystimmung heben.Ein Besuch der Prosecco Bar in der Theklastraße lohnt schon wegen des schrillen Kitsches ihrer Innenausstattung.

gay kontakte München

Das Café Kraftwerk in der Thalkirchner Straße besticht tagsüber besonders bei gutem Wetter auf der Sommerterrasse.Etliche Beratungs- und Vernetzungsstellen für Schwule und Lesben geben im Glockenbachviertel die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen und Kontakten.Das Les Bi Schwule und Trans-Jugendzentrum "Diversity" in der Blumenstraße gibt Jugendlichen einen Anlaufpunkt, um sich mit gleichaltrigen Homo-, Bi- oder Transsexuellen auszutauschen. Nur ein paar Türen weiter befindet sich die Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Stadt München, die die Gleichstellung von Lesben, Schwulen und Transgender fördert.Auf dieser Website bekommst du alle Informationen über den BAU und die schwul-lesbische Szene in München. Schon seit den 1960er Jahren haben sich rund um den Gärtnerplatz und das Glockenbachviertel schwule Kneipen und Initiativen für sexuelle Gleichberechtigung angesiedelt.

Gay kontakte München

Wenn Sie als Single oder Paar bei Webliebe inserieren möchten, können Sie sich hier kostenlos registrieren, nach der Anmeldung können Sie in jedem Kontaktmagazin im Webliebe-Verbund kostenlos 1 Inserat aufgeben! Bei gay PARSHIP werden mithilfe eines Persönlichkeitstests Partnervorschläge übermittelt, die nach einem wissenschaftlichen Matching zu dir passen.Schlager und Hits von heute lassen die Besucher auf die Tanzfläche strömen. gay kontakte München-45gay kontakte München-7 Nur wenige hundert Meter weiter erstreckt sich mit dem BAU in der Müllerstraße eine Schwulenbar über zwei Etagen.VIVA will für sie ein Forum schaffen, in dem sie über ihre Probleme sprechen können.

Ganz wichtig ist die Hilfe zur Selbsthilfe, denn es gibt keine fertigen Lösungen.Neben vielen schwulen Lokalen, in denen natürlich auch Lesben gerne gesehen werden, gibt es auch einige Lokale, Institutionen und Partys, die speziell lesbisch ausgerichtet sind.Ein spannender Anlaufpunkt ist der Lillemor's Frauenbuchladen in der Barerstraße 70.Der Verein möchte auch politisch aktiv sein, um die allgemeinen Rahmenbedingungen von Transgendern in Deutschland zu optimieren. Die Mitgliedschaft ist für jedermann (oder -frau) möglich, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt.Neben Transsexuellen sind bei VIVA auch Transvestiten, Freunde, Partner und Verwandte willkommen.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *